Ja zum Hund

Immer mehr Menschen wünschen sich das Zusammenleben mit einem Haustier.
Spitzenreiter in Deutschland ist hier die Katze, dicht gefolgt vom Hund. Kleintiere, Vögel,
Fische oder Reptilien spielen rein statistisch hier eine untergeordnete Rolle.
 
Möchte man sein Leben zukünftig mit einem Hund teilen, sollten zunächst einige Fragen
beantwortet werden, wie z.B. welche Erwartung habe ich an ein Zusammenleben? 
Ist Hundehaltung in meiner Wohnung erlaubt? Wie sieht mein Tag aus, habe ich Zeit?
Was wird mit dem Tier, wenn ich einmal auf Dienstreise oder ins Krankenhaus muss?
Sind die Kinder groß genug? Dies nur ein kleiner Auszug. Schon in dieser Phase der Planung
möchte ich für Sie da sein!
 
Ist es beschlossene Sache, einen Hund in der Familie aufzunehmen, helfe ich Ihnen gern bei
der Umsetzung des Plans. Rassehund oder Mischling? Groß oder Klein? Züchter oder 
Tierschutz? Hier begleite ich Sie auch sehr gern bei den „Ortsterminen“.
 
Weiter geht’s: Wie mache ich mein Haus „welpensicher“? Wo soll er denn seinen Platz
haben? Was ist mit Futter, Spielzeug und sonstigem Zubehör? Erziehung: Gruppentraining